Referenzen

Vodafone Campus

Schnelles Bezahlen im Vodafone Campus mit Zucchettis POS-Lösung

Kunde: Vodafone Germany
Branche: Hospitality
Arbeitnehmer: 11 000
Umsatz: €9.6 Billionen
Webseitewww.vodafone.com

zutrittskontrolle, zeiterfassung, zeiterfassung sowie terminals zur zugangskontrolle

Profil

Vodafone Deutschland ist einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Mehr als 2.500 Menschen werden täglich im Restaurant auf dem Vodafone Campus bedient. Dort werden täglich verschiedene Gerichte frisch zubereitet: von “Global Food” über “Fresh Green” über “Mypasta”, “Mypizza” bis hin zum “Tagesspecial”. Darüber hinaus können die Gäste Gerichte nach Rezepten von Sternekoch Nelson Müller genießen, der selbst an mehreren Tagen Gerichte zubereitet. 120 Mitarbeiter des Caterers ARAMARK, darunter 20 Köche, kümmern sich um das leibliche Wohl der Gäste.

Vodafone benötigte einen schnellen Checkout-Prozess, insbesondere während der Stoßzeiten, die nicht länger als drei bis vier Sekunden dauern. Was Manager am Vodafone Campus wollten, war die Vermeidung von Warteschlangen an der Kasse. Diese führten nämlich bisher zu einem Stau, dessen Verzögerung nur schwer aufzuholen war. Im Sommer 2012 lud Vodafone mehrere Anbieter ein, ihre Gebote abzugeben, um die Anforderung zu erfüllen, dass die Zahlung über NFC erfolgt. Die gewünschte Lösung war ein simples, intuitives und einfach zu bedienendes Kassensystem, das mobile Zahlungen über NFC ermöglichte.

Zucchetti und ARAMARK haben den Rollout der neuen Infrastruktur in enger Zusammenarbeit realisiert. Das Projekt umfasste die Installation von mehr als 20 POS-Systemen in Restaurants und Bars, Smart Cards, Card Loadern und NFCs. Seit Anfang 2013 ermöglicht die neue POS-Lösung von TCPOS das kontaktlose Bezahlen über Smartphones mit NFC oder alternativ über die Karte mit dem Mifare-Chip, der verschiedene Funktionalitäten wie Zutritt und Zeiterfassung bietet.

Neben den verschiedenen Zahlungsarten gibt es auch unterschiedliche Preisgruppen für interne und externe Gäste. Im Restaurant können Mitarbeiter die Chipkarte am Ladegerät aufladen und für die Bezahlung an der Kasse nutzen.

Jörg Ertel – Group Leader Catering bei Vodafone
“Wir wollten die Zahlung per Handy auf unserem Campus einführen. Nach einem sorgfältigen Auswahlprozess haben wir uns für den IT-Lösungsanbieter Zucchetti entschieden, weil dieser der innovativste Anbieter war, um das Projekt zu realisieren.”

Stefan Strasiewsky – District Manager bei ARAMARK
“Die simple Bedienung des POS-Systems ist ein enormer Vorteil. Die Bedienung der Kasse ist kinderleicht. Unser Personal konnte nach einer kurzen Schulung selbstständig mit Zucchettis POS-Systemen arbeiten.“