Cookies

INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN FÜR DIE NUTZUNG DER WEBSITE UND COOKIES

Gemäß den Artikeln 12 ff. der Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO)

Vorbemerkung

Die Verordnung (EU) 2016/679 («Datenschutz-Grundverordnung», im Folgenden DSGVO) sieht den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten vor. Gemäß diesen Bestimmungen hat die Verarbeitung personenbezogener Daten, die sich auf eine Person, die als „Betroffener“ zu bezeichnen ist, beziehen, unter Beachtung der Grundsätze Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz sowie Schutz der Vertraulichkeit und Schutz der Rechte der betroffenen Person zu erfolgen.

Gemäß Art. 12 ff. DSGVO werden die Unternehmen der Zucchetti-Gruppe (zu verstehen als Zucchetti Spa und ihre Tochtergesellschaften oder verbundenen oder kontrollierten Unternehmen) als MITVERANTWORTLICHE der Verarbeitung gemäß Art. 26 DSGVO die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Vorschriften mit größter Sorgfalt und unter Anwendung wirksamer Verwaltungsverfahren und -prozesse verarbeiten, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Zu diesem Zweck verpflichtet sich der Schreiber, die mitgeteilten Informationen durch die Anwendung von sachlichen und Verwaltungsverfahren zum Schutz der erhobenen Daten zu schützen, um den unbefugten Zugriff oder unbefugte Offenlegung zu vermeiden und um die Genauigkeit der Daten zu wahren und deren geeignete Verwendung sicherzustellen.

 

Daten zur Identifizierung des Mitverantwortlichen und gegebenenfalls des im Hoheitsgebiet des Staates bestellten Vertreters und des Datenschutzbeauftragten.

Mitverantwortlicher der Datenverarbeitung Mitverantwortliche der Datenverarbeitung sind die in der Einleitung genannten Unternehmen der Zucchetti Gruppe, deren Kontaktdaten wie folgt lauten: via Solferino 1 Lodi 26900 LO, Tel: 0371/5941; Fax: 0371/5942195; E-Mail: ufficio.privacy@zucchetti.it und deren Liste auf Anfrage durch eine E-Mail an ufficio.privacy@zucchetti.it zur Verfügung gestellt wird

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte (DSB), ist – für die Unternehmen der Gruppe, die die Ernennung vorgenommen haben, Dr. Mario Brocca, Tel. 0371/5943191, Fax 0371/5943095, E-Mail dpo@zucchetti.itZertifizierte E-Mail-Adresse: dpogruppozucchetti@gruppozucchetti.it.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Diese Website verarbeitet die Daten auf der Grundlage der Einwilligung. Durch die Nutzung oder Konsultation dieser Website erklären Sie sich implizit damit einverstanden, dass nur die Cookies gespeichert werden, die für den Betrieb dieser Website unbedingt erforderlich sind (sog. „technische Cookies“). Für andere Arten von Cookies können Sie Ihre Zustimmung durch die entsprechenden Flags in dem Banner, das beim Öffnen der Website erscheint, geben oder verweigern.

In Übereinstimmung mit dieser Vorbemerkung werden folgende Informationen bereitgestellt:

Erfasste personenbezogene Daten und der obligatorische oder freiwillige Charakter der Bereitstellung der Daten und die Folgen einer möglichen Verweigerung

Wie alle Websites verwendet auch diese Website Protokolldateien, in denen die während der Besuche der Benutzer automatisch erfassten Informationen gespeichert werden. Die erhobenen Informationen könnten die nachstehenden sein:

  • Internetprotokoll-Adresse (IP-Adresse);
  • Browsertyp und Parameter des für die Verbindung mit der Website verwendeten Gerätes;
  • Name des Internetdienstanbieters (ISP);
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs;
  • Herkunftsseite des Besuchers (Referrer) und Ausstiegsseite;
  • gegebenenfalls die Anzahl der Klicks.

Die vorgenannten Informationen werden in automatisierter Form zum Zweck der Überprüfung des korrekten Betriebs der Website und aus statistischen oder Sicherheitsgründen verarbeitet und erhoben.

Zu Sicherheitszwecken (Spamfilter, Firewalls, Virenerkennung) können die automatisch gespeicherten Daten gegebenenfalls auch personenbezogene Daten wie die IP-Adresse umfassen, die gemäß den geltenden einschlägigen Gesetze verwendet werden könnten, um Versuche, selbiger Website oder anderen Benutzern Schaden zuzufügen, oder in jedem Fall Tätigkeiten, die schädlich sind oder eine Straftat darstellen, abzublocken. Diese Daten werden niemals zur Identifizierung oder Erstellung eines Profils von dem Benutzer verwendet, sondern nur zum Schutz der Website und deren Benutzer.

Die für den Betrieb dieser Website benötigten EDV-Systeme und Software-Verfahren erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung für die Anwendung der Internet-Kommunikationsprotokolle erforderlich ist. In diese Kategorie von Daten fallen die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den Benutzern für die Verbindung zur Website genutzt werden, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der angefragten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die zur Übermittlung der Anfrage an den Server benutzte Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.) und sonstige Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die IT-Umgebung des Benutzers.

Abgesehen von dem, was hinsichtlich der Navigationsdaten erläutert wurde, erfolgt die Bereitstellung weiterer personenbezogener Daten (außer den zuvor angegebenen) seitens des Benutzers auf freiwilliger Basis, indem er sich auf der Website registriert.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, so kann dies die Unmöglichkeit, zu erhalten, was angefordert wurde, sowie die Unmöglichkeit, einige Dienste zu erbringen, mit sich bringen und das Navigationserlebnis auf der Website könnte beeinträchtigt werden.

Zucchetti möchten Ihnen gegenüber präzisieren, dass Ihre „sensiblen Daten“ in keinem Fall erhoben werden.

Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Die während der Navigation erhobenen Daten werden für die zur Durchführung der angegebenen Tätigkeiten notwendige Dauer und nicht länger als 26 Monate gespeichert. Die vom Benutzer freiwillig bereitgestellten Daten werden solange gespeichert, bis der Kunde die Einwilligung widerruft.

Modalitäten der Verarbeitung

Laut und kraft der Artikel 12 ff. der DSGVO möchten wir Sie darüber informieren, dass die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten in unseren elektronischen Dateisystemen aufgezeichnet, verarbeitet und gespeichert werden und dabei geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz dieser Daten getroffen werden. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann in jedem Vorgang oder jeder Vorgangsreihe unter den in Art. 4, Absatz 1, Nummer 2 DSGVO angegebenen bestehen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt unter Verwendung von Instrumenten und Verfahren, die geeignet sind, die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten, und kann direkt und/oder durch beauftragte Dritte mithilfe von EDV-Mitteln oder elektronisch durchgeführt werden.

Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden auf dem Gebiet der EU verarbeitet. Sollten Ihre Daten während des Bestehens des Vertragsverhältnisses an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt werden, werden die Ihnen durch die EU-Rechtsvorschriften zuerkannten Rechte gewährleistet und Sie werden umgehend benachrichtigt.

Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen

Für alle Benutzer der Website können personenbezogene Daten verwendet werden:

  • um die Navigation auf den öffentlichen Webseiten unserer Website zu ermöglichen;
  • um über auf der Website veröffentlichte E-Mail-Adressen eingegangene Anfragen zu beantworten;
  • um anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu gewinnen (z.B. Analysen der meistbesuchten besuchten Seiten);
  • um anonyme statistische Informationen über die geografische Herkunft zu gewinnen;
  • um den korrekten Betrieb der Website zu überprüfen;
  • Feststellung der Haftung bei etwaigen Straftaten zum Schaden der Website.

Die personenbezogenen Daten von Benutzern, die die Registrierung auf der Website vornehmen, werden außer zu den oben beschriebenen Zwecken auch zu den mit den angeforderten Diensten verbundenen Zwecken verarbeitet, darunter insbesondere:

  • Auskunfts- und Informationsanfragen zu Lösungen von Zucchetti;
  • Einsichtnahme in Informations- und Demomaterial zu Produkten und Dienstleistungen von Zucchetti;
  • um die Navigation in/auf den reservierten Bereichen/Seiten unserer Website zu ermöglichen;
  • Vornahme der Registrierung der Benutzer für den angeforderten Dienst;
  • Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des angeforderten Dienstes sofern vorgesehen;
  • Versendung technischer Mitteilungen und/oder in Bezug auf die Verwaltung und Bereitstellung der angeforderten Serviceleistungen;
  • Marketing- und Remarketingzwecke;
  • Zusendung von Werbeinformationen und Informationen zur Verkaufsförderung per E-Mail;
  • Direktverkauf über das Internet.

Umfang des Kenntniserhalts von Ihren personenbezogenen Daten

Folgende Kategorien von zu Auftragsverarbeitern oder zu mit der Datenverarbeitung Beauftragten ernannten Subjekten/Personen können von Ihren personenbezogenen Daten Kenntnis erhalten: Arbeitnehmer, Angestellte oder Mitarbeiter im Allgemeinen in folgenden Bereichen:

  • Büros der „Accademia Zucchetti“;
  • Vermarktung der Dienste;
  • Marketing;
  • Betreiber der von Zucchetti erbrachten Vertrauensdienste.

Cookies

Wir informieren darüber, dass bei der Navigation auf den Websites von Zucchetti sogenannte technische Cookies heruntergeladen werden, und zwar:

  • Sitzungs-Cookies, die beim Online-Kauf verwendet werden, um den „Warenkorb zu füllen“; Authentifizierungs-Cookies; Cookies für Multimedia-Inhalte (z.B. Flash Player), die nicht über die Dauer der Sitzung hinaus gespeichert werden; Personalisierungs-Cookies (z.B. für die Wahl der Navigationssprache) usw.;
  • Cookies (sogenannte „Analytische Cookies“), die für die statistische Analyse der Zugriffe/Besuche auf die/der Webseite verwendet werden, rein statistische Zwecke verfolgen und Informationen in aggregierter Form erheben.

 

Es gibt außerdem Statistik- und Profiling-Cookies, auch von Dritten, zu denen Sie während der Navigation weitergeleitet werden können.

Die vollständige und aktualisierte Liste der Cookie-Typen finden Sie im Banner des Tools zur Erkennung und Verwaltung von Cookies.

Wie kann ich Cookies deaktivieren?

Die meisten Browser (Internet Explorer, Firefox, Chrome usw.) sind so eingestellt, dass sie Cookies annehmen. Die auf der Festplatte Ihres Gerätes gespeicherten Cookies können jedoch gelöscht werden. Außerdem ist es möglich, die Cookies zu deaktivieren, indem Sie die von den gängigsten Browsern gelieferten Anleitungen befolgen, die Sie unter folgenden Links finden:

Chrome                               https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=it

Firefox                                 http://support.mozilla.org/it/kb/Eliminare%20i%20cookie
Internet Explorer               https://support.microsoft.com/it-it/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies#

Opera                                  https://help.opera.com/en/latest/web-preferences/#cookies
Safari                                   https://support.apple.com/it-it/HT201265

Übermittlung und Verbreitung

Ihre durch die Registrierung bereitgestellten Daten können vom Schreiber nach außen offengelegt – wobei darunter zu verstehen ist, dass sie einem oder mehreren festgelegten Subjekten/Personen zur Kenntnis gebracht werden – werden, um sämtliche notwendigen gesetzlichen und/oder vertraglichen Pflichten auszuführen. Insbesondere können Ihre Daten an Empfänger der folgenden Kategorien weitergegeben werden: öffentliche und private Einrichtungen und Ämter oder Aufsichtsbehörden nach Maßgabe der gesetzlichen und/oder vertraglichen Verpflichtungen.

Ihre Daten können folgenden Subjekten/Personen zu folgenden Bedingungen offengelegt werden:

  • Subjekte/Personen, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Verordnungen oder EU-Rechtsvorschriften Zugriff auf die Daten haben, innerhalb der durch diese Bestimmungen festgelegten Grenzen;
  • Subjekte/Personen, die den Zugriff auf Ihre Daten zu zusätzlichen Zwecken im Zusammenhang mit der zwischen Ihnen und uns bestehenden Beziehung benötigen, innerhalb der Grenzen, die zur Durchführung der zusätzlichen Aufgaben unbedingt notwendig sind;
  • Subjekte/Personen, die unsere Berater und/oder Fachleute sind, innerhalb der Grenzen, die für die Erfüllung ihrer Aufträge bei unserer oder deren Organisation unbedingt notwendig sind, nach Auftragserteilung unsererseits unter Auferlegung der Verpflichtung zur Vertraulichkeit und Sicherheit.

Verbreitung – Der Schreiber wird Ihre Daten nicht wahllos ohne Kriterium verbreiten, d.h. – anders ausgedrückt – er wird sie nicht unbestimmten Subjekten/Personen zur Kenntnis bringen, auch nicht durch Bereitstellung oder Beratung.

Vertrauen und Vertraulichkeit – Der Schreiber betrachtet das von den betroffenen Personen, die die Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, erwiesene Vertrauen als wertvoll und verpflichtet sich dazu, die personenbezogenen Informationen nicht an Dritte zu verkaufen oder zu vermieten.

Rechte gemäß den Artikeln 15 ff. DSGVO

Gemäß Art. 15 ff. DSGVO haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, auch dann, wenn diese Daten noch nicht gespeichert sind. Sie haben ein Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten, das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht, Widerspruch (vollständig oder teilweise) gegen die durchgeführte Verarbeitung einzulegen.

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen Auskunft und folgende Informationen zu erhalten:

  1. die Verarbeitungszwecke;
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  4. falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  5. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  6. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für den Betroffenen

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO unterrichtet zu werden.

Gemäß Art. 2-undicies des ital. Gesetzesvertretenden Dekretes 196/2003 kann die Ausübung Ihrer Rechte zur Wahrung der Interessen gemäß Absatz 1 Buchstaben a) (Interessen, die durch Bestimmungen auf dem Gebiet der Geldwäsche geschützt sind), b) (geschützte Interessen zur Unterstützung der Opfer von Erpressungsklagen), e) (Nachforschungen zur Verteidigung oder Ausübung eines Rechtes vor Gericht) und f) (Vertraulichkeit der Identität eines Bediensteten, der auf rechtswidrige Verhalten hinweist, von denen er an seinem Arbeitsplatz Kenntnis erlangt hat) unter Achtung der Grundrechte und der berechtigten Interessen der betroffenen Person so lange und in dem Rahmen aufgeschoben, beschränkt oder ausgeschlossen werden, als dies notwendig und verhältnismäßig ist, wobei diese Maßnahme der betroffenen Person unverzüglich mit einer begründeten Mitteilung zur Kenntnis zu bringen ist, sofern dies dem Zweck der Einschränkung nicht abträglich ist. In diesen Fällen können Ihre Rechte auch über die Datenschutzbehörde mit den in Artikel 160 desselben Dekretes angegebenen Modalitäten ausgeübt werden. Falls Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, informiert die Datenschutzbehörde Sie darüber, dass sie alle notwendigen Überprüfungen oder eine Nachprüfung durchgeführt hat und dass Sie das Recht haben, einen gerichtlichen Rechtsbehelf einzulegen.

Um diese Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an unsere Abteilung „Mitverantwortliche der Datenverarbeitung“ unter der Adresse: ufficio.privacy@zucchetti.it oder telefonisch unter 0371/594.3191 oder per Post an Ufficio Privacy Zucchetti, via Dante 17 – 26900 Lodi. Der Mitverantwortliche wird innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt Ihres formellen Antrags antworten.

Gemäß Art. 26 Abs. 3 DSGVO, informieren wir Sie, dass Sie diese Rechte gegenüber jedem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, deren vollständige Liste auf Anfrage zur Verfügung gestellt wird, ausüben können, indem Sie eine E-Mail an ufficio.privacy@zucchetti.it senden. Darüber hinaus ist zu beachten, dass die gleiche Adresse für die Beantragung der von allen Unternehmen der Gruppe unterzeichneten Vereinbarung über die Mitverantwortlichkeit verwendet werden kann.

Wir möchten Sie ferner daran erinnern, dass Sie im Falle einer Verletzung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten das Recht haben, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen: „Garante per la protezione dei dati personali“ (italienische Datenschutzbehörde).

Auftragsverarbeiter

Für die oben angegebenen Zwecke ist die Ernennung von Auftragsverarbeitern seitens Zucchetti nicht vorgesehen.

Verarbeitungstätigkeiten, für die keine Notwendigkeit der Einwilligung der betroffenen Person besteht

Es wird präzisiert, dass die Schreiber, auch ohne Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berechtigt sind, wenn dies erforderlich wird, um:

  • eine durch Gesetze, Verordnungen oder EU-Rechtsvorschriften festgelegte Verpflichtung zu erfüllen;
  • Verpflichtungen zu erfüllen, welche sich aus einem Vertrag ergeben, dessen Vertragspartei Sie sind, oder vor Vertragsabschluss spezifischen Anfragen und Ersuchen Ihrerseits nachzukommen

Ihre ausdrückliche Einwilligung muss ferner nicht eingeholt werden, wenn die Verarbeitung:

  1. allgemein zugängliche Daten aus öffentlichen Registern, Verzeichnissen, Akten oder Dokumenten betrifft, wobei jedoch die von Rechts- und Verwaltungsvorschriften oder vom Gemeinschaftsrecht geregelten Grenzen und Modalitäten für den Zugang zu diesen Daten und deren Öffentlichkeit zu beachten sind, oder Daten in Zusammenhang mit Wirtschaftstätigkeiten betrifft, die nach den einschlägigen Bestimmungen über das Betriebs- und Geschäftsgeheimnis verarbeitet werden;
  2. zum Schutz des Lebens oder der körperlichen Unversehrtheit eines Dritten erforderlich ist (in diesem Fall ist der Verantwortliche verpflichtet, dem Betroffenen auch nach der Verarbeitung, jedoch unverzüglich, durch die Datenschutzerklärung über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in Kenntnis zu setzen. In diesem Fall wird die Einwilligung nach dem Vorlegen der Datenschutzerklärung erteilt);
  3. für Nachforschungen zu Verteidigungszwecken laut Gesetz vom 7. Dezember 2000, Nr. 397, erforderlich wird oder um ein anderes Recht vor Gericht geltend zu machen oder zu verteidigen, sofern die Daten ausschließlich zu diesem Zweck und nur für die unbedingt notwendige Dauer verarbeitet werden und die einschlägigen Bestimmungen über das Betriebs- und Geschäftsgeheimnis eingehalten werden; dies gilt nicht für die Verbreitung;
  1. in den Fällen, die von der Datenschutzbehörde nach den gesetzlich verankerten Grundsätzen festgelegt werden, erforderlich ist, um ein legitimes Interesse des Rechtsinhabers oder eines anderen Empfängers der Daten zu verfolgen, auch in Bezug auf die Tätigkeit von Bankengruppen und von abhängigen oder verbundenen Gesellschaften, soweit nicht die Rechte und Grundfreiheiten, die Würde oder ein legitimes Interesse der betroffenen Person überwiegen; dies gilt nicht für die Verbreitung.

 

DIE MITVERANTWORTLICHEN

DER DATENVERARBEITUNG