Leistungsstarker Ethernet-Controller

XIO_CONTROLLER_Zucchetti

Ein vielseitiger Zugangspforten-Controller, der sich mit einem beliebigen Browser über das Netzwerk oder per Bluetooth mit der CaBLE-App mit dem Handy konfigurieren lässt.

XIO ist ein leistungsstarker Ethernet-Controller, der mit Webserver und FTPFunktionen (als Server und als Client) ausgestattet ist, und eine einfache und intuitive Systemsteuerung der Zugangskontrolle über das Netzwerk ermöglicht. XIO kann acht Eingangsportale und 16 Geräte (BLE, RFID, biometrisch, Pinpad und Lesegeräte mit Display für Anwendungen zur Anwesenheitserhebung) verwalten. Die Kriterien für den Zugang und für die physische Überprüfung werden individuell für jedes Zugangsportal (Türe oder Drehkreuz) festgelegt.

Der Controller lässt sich in Echtzeit über einen HTTP-Server steuern, der nicht nur die gelesenen Daten der Badges, sondern auch die an den acht unterschiedlichen Eingängen erhobenen Variationen empfängt. Von ihm geht die ursprüngliche Konfiguration aus, er beinhaltet andere Daten und Befehle und antwortet in Echtzeit, wenn eine externe Validierung der Passagen angefordert wird. In Dateien auf einer microSD mit 2GB können zehntausende Nutzer und Transaktionen gespeichert werden.

ERWEITERBARKEIT MIT BOARD RS48
Es können bis zu 16 NeoMax (Net92) Karten mit je einem Lesegerät, zwei digitalen Eingängen und zwei Relais verbunden werden. Alternativ kann über ein SPP-Protokoll eine Kombination aus 16 der folgenden Geräte angeschlossen werden:

FD-NeoMax (ein Lesegerät, zwei Eingänge und zwei Relais);
• Eingebautes AX RF Lesegerät mit Taste;
• Biometrische Lesegeräte AX BIO oder XFinger mit integriertem RF-Leser;
RFID 4/K und RFID 5/K Leser RF auch mit integrierter Tastatur für den Zugang mit PIN bzw. mit BLE-Leser, damit das Smartphone als Badge verwendet werden kann;
FD-RALL: Lesegerät mit Display für Anwendungen zur Anwesenheitserhebung.

BENUTZERSCHNITTSTELLE

Mehrton-Summer, 3 zweifarbige LEDs (Status, Ethernet und RS485). Bei Anschluss eines oder mehrerer FD RALL-Module an RS485: 2×16 Display. Internetschnittstelle via Browser
LESER

Bis zu 16 Leser, die über RS485 verbunden werden können. Die TTL-Leser können mit den entsprechenden RS484 Slave-Ports (z. B. des FD-NeoMAX Modul) verbunden werden.
Verfügbare Technologien: 125Khz, Mifare, Legic, Desfire, Pinpad, biometrisch.
KOMMUNIKATIONSANSCHLÜSSE

Ethernet POE 10/100Mbit/sek – RS485 – USB
RELAIS-AUSGÄNGE UND DIGITALE EINGÄNGE
4 Relais und 8 native Eingänge – Es können bis zu 16 FD-NeoMAX Boards mit jeweils zwei Relais und zwei zusätzlichen Eingängen und einem Port für den TTL-Leser (maximal 16 Leser, 36 Relais und 40 Eingänge) hinzugefügt werden.
MAXIMALE KONFIGURATION

Bis zu acht unabhängige Zugangsportale (mit oder ohne XAtlas).
VERSORGUNG

Batterie extern optional.
ABMESSUNGEN

ABS-Gehäuse für DIN-Schiene 105 x 105 x 58 mm (B x H x T) – 6 DIN-Module

Info

Close