I/O-Modul und Lesegeräte für die Zugangskontrolle an RS485-Bus anschließbar

FD-RIO_controller_Zucchetti

ZucchettiTerminals und Controller sind erweiterbar durch optionale Modulen, die an der Schnittstelle RS485 angeschlossen werden: I/O-Karten, Tastenfelder für die Pin-Eingabe, Lesegeräte (RFID, Biometrik, Bluetooth…).
• Dank der Erweiterungsmodule kann ein einziges Gerät (Terminal oder Controller) mehrere Zugänge verwalten.
• Darüber hinaus können die Erweiterungsmodule angeschlossen werden, wo Bedarf vorliegt (I/O-Karten in vandalensicheren Bereichen und Lesegeräte in Zugangsnähe).

FD-RIO ist ein Baustein innerhalb modularer Zucchetti  Sicherheitssysteme. Umfasst zwei Relais, zwei Input-Vorrichtungen, zwei Ports für Lesegeräte und ein BLE On-Board-Modul.
Wird mit SPP-Protokoll über RS485-Bus angeschlossen. Kann direkt durch XAtlas verwaltet werden oder als Erweiterungsmodul für Terminals oder Controller fungieren. Gestattet es, Lesegeräte und I/O-Module
in geschützten Bereichen zu installieren und an Orten, wo sie benötigt werden (in der Nähe des Zugangs) fernzusteuern.

FD-RIO bietet folgende Vorteile:
• Vielseitige Anschlussmöglichkeit an die beiden verfügbaren Ports (Wiegand, serielle Schnittstelle TTL/RS232 und Ck&Data)
• Komplette Kontrolle eines birektionalen Gate mit Lesegerät für Eingang und Ausgang
• Integriertes Bluetooth BLE-Lesegerät, um das Smartphone anstelle der Zugangskarte oder BLEtag zu nutzen.

FD-RIO UND XIO: IDEALE KOMBINATION
• 10 Input-Vorrichtungen: 8 auf Kontroller + 2 entfernt installierbar
• 6 Relais: 4 auf Kontroller + 2 entfernt installierbar
• 1 Bluetooth BLE-Lesegerät
• 2 Port für Lesegeräte – Ck&Data, Wiegand, seriell (TTL oder RS232)

An den Port von XIO können bis zu 24 Geräte angeschlossen werden, das heißt es ergeben sich insgesamt 56 Eingänge und 52

LESEGERÄTE

2 Ports für Lesegerät mit 2 Steuer-LED. Erfasst Clock&Data-, serielle (TTL oder RS232) oder Wiegand-Signale.
Integriertes BLE-Modul für den Einsatz mit BLEtag (freihändig und mit Ortung) oder mit Smartphone anstelle der Zutrittskarten.

KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLEN
RS485. SPP-Protokoll – FD RIO fungiert als Slave-Modul in einem RS485 SPP-Netzwerk und muss an ein Master-Modul angeschlossen werden (Terminals, Controller oder Feld-Controller unter XAtlas).

EINGANGS-/AUSGANGSVORRICHTUNGEN
Abnehmbare Schraubklemmen
– Eingänge: 2 digitale Eingänge für EIN/AUS-Sensoren (z. B. Status Tür und Ausgangsknopf).
– Relais: 2 als normal offen oder geschlossen konfigurierbar – 2A @30VDC.

STROMVERSORGUNG

8-35 VDC, 50 mA@12 VDC ohne Lesegeräte – Max 400 mA@12VDC mit 2 angeschlossenen Lesegeräten.

ZUSAMMENSCHALTUNG
Mittel RS485-Bus. FD RIO ist ein strikt online funktionierendes Slave SPP-Modul.

PHYSISCHE MERKMALE

69x105x58 mm (L x H x T) Gehäuse DIN-Schiene – Betriebstemperaturbereich von -10 bis +50 C.

TECHNISCHE DATEN
RELAIS: 2 als normal offen oder geschlossen konfigurierbare Relais – max 2 A – potentialfreie Kontakte.
EINGÄNGE: 2 EIN / AUS-Eingänge.
LESEGERÄTE: 2 Verbinder (mit LED-Steuerung und Summer) + integrierter Bluetooth Low Energy (BLE).
SCHNITTSTELLE LESEGERÄTE: Ck&Data, Wiegand, seriell (RS232, TTL).
TAMPER: 1 Eingang+optisch.
GEHÄUSE SCHIENE DIN: Verfügbar.

Info

Close