Zutrittsmanagement

Das Enterprise Social Network um die Kollaboration und Produktivität Ihres Unternehmens zu steigern.

Access Management Web ist die Kontroll-Software, die gemeinsam mit den Zucchetti-Terminals das umfassende Management der Sicherheit Ihres Unternehmens gewährleistet.

Access Management Web erfasst, validiert und überwacht den Zugang durch Eingänge und Ausgänge im Unternehmen, wie Türen, Tore, Barrieren und Drehkreuze. Mitarbeitern, Besuchern und Fahrzeugen wird der der Zugang basierend auf spezifischen Regeln gewährt (Zeitfenster und Wochentage, Zutrittssperren (Passback), PIN-Überprüfung usw.).

Vollständig webbasiert, einfach konfigurierbar und einsatzbereit, ist Access Management Web eine benutzerfreundliche Lösung, die perfekt auf jede geschäftliche Anforderung reagiert. Das ist darauf zurückzuführen, dass die Software alle Sicherheits- und Automatisierungskriterien erfüllt, die von einem Zutrittskontrollsystem erwartet werden. Access Management Web ist sicher, weil der mithilfe von ID und Kennwort kontrollierte und profilierte Zugang dank der Nutzung und Steuerung der Datenbankinformationen auf einem dedizierten Server die Durchsetzung der richtigen Einschränkungen gewährleistet.

  • Einsetzbar im SaaS-Node ohne Hardware-Investitionen oder Installationskosten.
  • Das Zutrittskontrollsystem kann kontinuierlich überwacht werden, von jeder Workstation aus, mithilfe eines einfachen Browsers.
  • Der über ID und Kennwort sowie mithilfe von Profilen gesteuerte sichere Zugang gewährleistet die richtige Durchsetzung von Einschränkungen dank der Nutzung und Kontrolle der Datenbankinformationen auf einem dedizierten Server.
  • Einfache Konfiguration und unzählige automatisierte Funktionen machen Access Management Web zu einer benutzerfreundlichen Lösung für das einfache Management der Sicherheit des Unternehmens.
  • Dank ihrer Flexibilität und Skalierbarkeit ist die Lösung perfekt geeignet für die Zugangskontrolle und die Sicherheitsbedürfnisse des Unternehmens.
  • Vollständig kompatibel und integriert in Zucchettis Anwesenheitserfassungs- und Anwesenheitsidentifikationssystem.

 

 

Zutrittsmanagement-Methoden:

ONLINE: aktive Überwachung von Empfangsbereichen in Echtzeit. Zutrittsrechte und White Lists werden direkt und eindeutig von der Software verwaltet. Die Transitdaten werden direkt von der Software aufgezeichnet.

OFFLINE: passive Überwachung von Empfangsbereichen. Zutrittsrechte und White Lists werden auf den Terminals gespeichert. Transitdaten (gültige und ungültige) werden vom Steuergerät aufgezeichnet und können jederzeit exportiert werden.

SEMI-ONLINE: gemischte Überwachung von Transitpunkten. Das System hat kontinuierlich Kontakt mit den Terminals, allerdings kann das Zutrittsmanagement direkt auf die Terminals übertragen werden. Diese zusätzliche Sicherheitsebene gewährleistet die maximale Kontrolle, selbst bei einer Unterbrechung der Kommunikation zwischen Software und Hardware.

Konfiguration und Verknüpfung von Zugangsprofilen:

  • Zutrittsprofile basierend auf vorab definierten Transitprofilen für Zugangsstunden.
  • Es können Listen für jene Benutzer, Besucher und Fahrzeuge erzeugt werden, denen der Zugang gestattet ist, und diese Listen können mit den Zugangsrichtlinien verknüpft werden.
  • Eine Liste mit autorisierten Nutzern kann aus einer vorhandenen Textdatei (.txt) abgerufen werden: die Importfunktion ist vollständig anpassbar.
  • Definition spezifischer Verhaltensweisen bei der Benutzung der Terminals.

Kommunikationsmethoden

Die Software kann über verschiedene Verbindungsarten mit den Zutrittskontrollterminals verknüpft werden: ETHERNET LAN und GPRS. Die Auswahl der Verbindungslösungen hängt ab von verschiedenen Anforderungen und vom Wachstum des Unternehmens, was zur Überwindung unzähliger Probleme befähigt – nicht nur die zwangsläufigen logistischen/geografischen Einschränkungen.

Info

Close