Controller des XAtlas-Systems mit Touchscreen-Graphik-Schnittstelle

XPoint GLASS  ist ein hochtechnisches Instrument mit modernem Design zur Verwaltung der Anwesenheitserfassung und der Zugangskontrolle.

XPoint GLASS vereint die Funktionen eines hochentwickelten Terminals zur Anwesenheitserfassung und Zugangskontrolle mit jenen eines Controllers für mehrere Anwendungen und ermöglicht somit eine einfache Verwaltung der Zugänge ohne Einsatz eines Computers.

Einige der Hauptfunktionen von XPoint GLASS sind:

  • Personalmanagement: Erfassung der Anwesenheiten samt Angabe der Ursache Einsicht in die persönlichen Daten (Beginn und Ende der Arbeitszeit an einem Tag, Stundenlohn usw.)
  • Übersicht Kantine: Stempelung bezüglich reservierter/konsumierter Mahlzeiten, Zusammenstellung des Menüs: ja/nein, Mahlzeitenzähler mit graphischer Anzeige auf großem, hellen Display
  • Zugangskontrolle: Verriegelung/Entriegelung einzelner Durchgänge oder aller Durchgänge eines bestimmten Bereichs, Umgehung einer oder mehrerer Berechtigungskontrollen, Anweisungen für Besucher, digitale Video-Gegensprechanlage
  • Einbruchschutz: Ein-/Ausschaltung Zonenalarm, Alarmliste, Aktivierung/Deaktivierung Alarmanlage
  • Safety: Anzeige der Fluchtwege und Liste der Anwesenden am Sammelplatz bei Evakuierung
  • Neutralität: Auswahl von Stempelungen nach dem Zufallsprinzip zur Kontrolldurchführung
  • XPoint GLASS gehört zur „Real-Time“-Architektur aus dem Hause Zucchetti GmbH. Es können daher die erfolgten Stempelungen von jeglichem Datensichtgerät der Anlage aus angezeigt oder die Stempelabfolge (Zugänge=>Anwesenheit=>Kantine), das globale Anti-Passback usw. überprüft werden.
  • Die Schnittstelle für Nutzer und Operatoren von XPoint GLASS ist einfach zu bedienen, verfügt über Touchscreen und kann mit XAtlas völlig persönlich gestaltet werden. Sowohl Funktionen als auch Sprache können angepasst werden und somit Nutzern der verschiedensten Länder die Bedienung leicht gemacht. Die Einstellungen können für jeden Nutzer/Operator (oder verschiedene Gruppen) oder je nach Arbeitszeit oder Wochentag anders sein. Für jeden Nutzer kann des Weiteren ein „peripheres Profi l“ erstellt werden, bei dem bestimmte Funktionen bzw. Menüpunkte aktiviert oder deaktiviert werden, auf die er von anderen Workstations aus Zugang hat.

ABMESSUNG und GEWICHT: 230 x 132 x 38mm (H x B x T), Gewicht: 800 g

SCHUTZART: IP55

DISPLAY: 7″-Display 480×800 – mit kapazitivem Touchscreen – Schnittstellen-Layout anpassbar und profilierbar für jeden Operator

PROZESSOR: A8 600 MHz

SPEICHER: 256 MB RAM, 256 MB Flash – herausnehmbare SD zu 2 GB

BETRIEBSSYSTEM: Linux

INPUT/OUTPUT: 2 N.A.- oder N.C.-Relais.

2 Eingänge mit möglicher Einstellung zur Optokoppelung oder zur eigenen Stromversorgung (für saubere Kontakte)

KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLEN:

-3 USB-Ports 2.0 host (2 interne, 1 externer)

-Ethernet-Port 10/100 Mbit POE A&B kompatibel

-RS485 serial Bus (FD-BUS A)

-R

Info

Close