Individualisierung und Entwicklung

Die Power einer "offenen" ERP Software

Mago ERP bietet den Unternehmen mit den flexibel einstellbaren Abläufen und Möglichkeiten der Automatisierung von Prozessen einen sehr hohen Grad an Flexibilisierung – und dies bereits im Standard.

Darüber hinaus bietet Mago ERP mit dem „Reporting Studio“ die Anpassung von Berichten und Dokumenten an und über das „Taskbuilder Studio“ können die vielfältigen Möglichkeiten in Mago ERP über Programmierungen in C# und mit Zugriff auf den Quellcode und des „Taskbuilder Frameworks“ erweitert, verändert und neu definiert werden.
Das bietet den Unternehmen gleich zwei enorme Vorteile: durch die Bereitstellung des „Taskbuilder Frameworks“ werden sämtliche Objekte bereitgestellt, was Entwicklungen und Anpassungen für Lösungen mit Mago ERP wesentlich schneller als bisher ermöglicht, und darüber hinaus eine Update-Fähigkeit zu 100% sicherstellt.
Zudem können mit dem „Taskbuilder Framework“ sämtliche Applikationen als Web- oder mobile-fähige Lösungen entwickelt werden, die wiederum über Web-Services auf Mago ERP zugreifen und so aktuelle Daten anzeigen oder neue Daten speichern. Dadurch wird Ihr Unternehmen sehr flexibel und kann eine höhere Kundenzufriedenheit durch besseren Service erreichen.

Reporting Studio
Das „Reporting Studio“ bietet direkt aus den Berichten in Mago ERP heraus Anpassungsmöglichkeiten. Diese können Benutzer- und Sprachenbezogen angepasst und direkt verwendet werden. Das ermöglicht schnelle und umfangreiche Anpassungen zum Zeitpunkt, wenn sie gebraucht werden und bietet damit größtmögliche Flexibilität.
Über den Zugriff auf Datenobjekte, Datenbanken und Funktionen in Mago ERP können direkt in Auswertungen und Berichten Berechnungen, Datenoperationen, Ex- oder Importe direkt durchgeführt werden. Gleichfalls können angezeigte Daten direkt in den Berichten mit Verknüpfungen auf die Herkunft versehen werden. Per Klick auf diese Verknüpfungen wird der Datensatz aufgerufen. Dadurch ist eine einfache Bearbeitung von Auswertungen möglich und es wird viel Zeit gespart.
Um Daten zu kombinieren, können über die SQL-Datenbanken von Microsoft oder Oracle für Mago ERP auch zusätzliche Datenquellen eingebunden und verwendet werden. Das ermöglicht quellenübergreifende Analysen.
Jederzeit bietet das „Reporting Studio“ von Mago ERP die Möglichkeit, Exporte in unterschiedlichen Formaten und auf unterschiedliche Datenträger durchzuführen, feste definierte Drucker anzusprechen oder per Email oder auch Fax versendet zu werden.
Selbstverständlich können diese Berichte automatisiert gesteuert werden.

Taskbuilder Studio
Viele Unternehmen nutzen Mago ERP aufgrund seiner Flexibilität im „Taskbuilder Studio“ für die Realisierung von individuellen Anforderungen für ihren spezifischen Anwendungsbereich. Dadurch haben sich schon viele umfangreiche Branchenlösungen ergeben, die ebenfalls Update-kompatibel sind.
Das „Taskbuilder Studio“ ist die Entwicklungsumgebung für Mago ERP-Partner und Kunden mit eigener IT- und Entwicklungsabteilung.
Basierend auf C# und unter Verwendung der Datenobjekte aus dem „Taskbuilder Framework“ können ganz einfach die Masken und Funktionen angepasst und erweitert werden und ganze Funktions- und Branchenbereiche neu integriert werden.
Diese Standardisierung bietet Unternehmen die Möglichkeit, schneller und einfacher Mitarbeiter zu finden, da C# eine weitverbreitete Programmiersprache ist. Zudem sind vordefinierte Funktionen einfacher einzusetzen und die Kombination aus beiden Vorteilen hilft Unternehmen, schneller Anforderungen umzusetzen und so auf Marktveränderungen zu reagieren oder diese direkt zu gestalten.
Mago ERP kann so für jedes Unternehmen zu einer ERP-Lösung für individuelle Anforderungen werden, wobei gleichzeitig voller Support für Updates und die Einhaltung rechtlicher Vorgaben gewährleistet wird.

Taskbuilder Framework
Das „Reporting Studio“ wie auch das „Taskbuilder Studio“ benutzen das „Taskbuilder Framework“, weil es die Basis von Mago ERP ist und sämtliche Datenobjekte und –funktionen liefert.
So sind auch Weiterentwicklungen jederzeit mit den gleichen Funktionen möglich, die auch Mago ERP verwendet, wodurch die Update-Fähigkeit jederzeit gegeben ist.
Damit entstehen bei der Entwicklung von Zusatzaufgaben für Mago ERP weniger Fehler und Realisierungen können schneller abgeschlossen werden.
Als Framework für Businessfunktionen bietet das „Taskbuilder Framework“ den Umfang an Prozeduren, Abläufen und Objekten, auf dessen Basis auch individuelle Entwicklungen außerhalb von Mago ERP möglich sind.
Das bietet Ihnen maximale Möglichkeiten für Ihr Unternehmenswachstum und bietet Ihnen viel Raum für Visionen.

Info

Close