Pressemitteilung

Zucchetti erweitert sein Angebot für den ausländischen Markt mit der Ecommerce-Lösung Konakart

Die Zucchetti-Gruppe, führendes italienisches Softwareunternehmen mit 410 Mio. Umsatz im Jahre 2016, hat eine Beteiligung an dem englischen Unternehmen UK Data Systems (UK) Ltd. erworben.

2017 10 03Author zucchetti

Die Zucchetti-Gruppe, führendes italienisches Softwareunternehmen mit 410 Mio. Umsatz im Jahre 2016, hat eine Beteiligung an dem englischen Unternehmen DS Data Systems (UK) Ltd. erworben. DS Data Systems (UK) Ltd. ist Entwicklungsunternehmen und Inhaber der KonaKart Software, eine B2B und B2C E-Commerce Java-Plattform. Diese zielt auf eine abwechslungsreiche, internationale Klientel ab, sodass das Unternehmen eine große, wertvolle Kundenbasis aufbauen kann, von Leroy Merlin bis hin zu Oxford University Press und von Saudi Telecom bis zu Sky Neuseealand.
DS Data Systems wurde von „K Finance“, dem italienischen Partner von Clairfield International, als Finanzberater und von der Kanzlei „Avocatidiimpresa“ für den legalen Teil unterstützt.
Diese Akquisition, die für alle Beteiligten das gleiche Ziel voraussetzt, erlaubt Zucchetti, sein Softwarelösungsangebot für den ausländischen Markt um ein international vermarktetes E-Commerce-Produkt zu erweitern und zu integrieren, welches sich problemlos in jede Plattform und in DS integrieren lässt, sodass von dem großen Potential bzgl. Marketing, Kundenstamm und Partnernetzwerk, das das italienische Unternehmen bietet, Nutzen gemacht werden kann, um den Vertrieb von KonaKart zu steigern.
Paolo Sidoli, einer der Gründer von DS, war überaus zufrieden mit der Vereinbarung, die mit Zucchetti getroffen wurde: “Wir sind sehr glücklich darüber, Teil der ersten italienischen Information Technology Gruppe zu sein, da wir dank dieser Vereinbarung unser Produkt in großem Maßstab entwickeln können und so großen Nutzen aus dem hohen Wachstumspotential, das die Zucchetti-Gruppe uns bieten kann, ziehen können.
Seinerseits hat Zucchetti, durch den Verantwortlichen der Abteilung “Worldwide Business Operations” Enrico Itri, den strategischen Wert der Operation bestätigt: “Die Expansion von Zucchetti in den internationalen Markt geht auch über Vereinbarungen wie die mit DS hinaus. Diese Extension erlaubt es uns, unsere Softwareproduktpalette, die speziell auf den europäischen Markt ausgerichtet ist, zu bereichern. (Mit besonderem Bezug auf Spanien und Deutschland)
Unser Ziel ist es, weltweit ein globaler Anbieter von Software und Dienstleistungen für Kunden auf der ganzen Welt zu werden und Produkte wie „KonaKart“ in unsere Erp-Lösungen, vertikale Applikationen für den Einzelhandel und in andere Komponenten des Zucchetti-Angebots zu integrieren.”